navigation_open
Sprint Weltcup, März 2018, Oslo. Fotograf: Andrei Ivanov

frühzeitiges Saisonende

frühzeitiges Saisonende


frühzeitiges Saisonende

31.03.2020

Wegen des Coronavirus wurde auch unsere Saison frühzeitig beendet. Leider konnten die Schweizer Meisterschaften nicht mehr durchgeführt werden, was ich sehr bedaure. Ich glaube jedoch, dass wir Biathleten uns trotzdem glücklich schätzen können, denn unsere Saison konnte im Grossen und Ganzen einigermassen normal zu Ende gebracht werden. Wieder zu Hause genoss ich in den letzten Wochen den (weissen) Schnee und die Sonne und absolvierte zahlreiche längere Ausdauertrainings, auf den Langlaufskis oder mit den Tourenskis in unseren Bergen. Den Schnee werde ich auch in den kommenden Tagen so gut es geht noch nutzen, um wichtige Kilometer schon wieder im Hinblick auf nächstes Jahr zu sammeln. Demzufolge werde ich mir Mitte April eine Pause gönnen.
Ich darf auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken, welche für mich sehr erfreulich verlaufen ist. Mit den ersten Weltcuppunkten und der Teilnahme an der WM ist mir ein erster wichtiger Schritt in meiner Karriere gelungen. Obwohl die Lücke zur Weltspitze noch gross ist, stimmt mich dies zuversichtlich für die Zukunft und gibt mir das Vertrauen, auf dem richtigen Weg zu sein. Die Motivation ist riesig, weiterhin hart an mir zu arbeiten, um mich täglich zu verbessern.

Herzlichen Dank an alle meine Sponsoren und Gönner für die wertvolle Unterstützung!